Nun gehen sie wieder auf Reisen…


Im Grunde genommen bin ja auch ich ein Durchgangszentrum. Die Decken sind bei mir auf Durchreise. Die einen sind länger hier, die anderen weniger lang. Auch heute ist wieder eine grosse Ladung unterwegs zu den Kindern. Vielen Dank meinen Eltern, die sich immer wieder auf ein Türli begeben und die Decken mit Freuden ausfahren. Ich freue mich, dass nun auch die Kinder im Jura eine Decke bekommen!

minidecki

minidecki

1 Comment

  •    Reply
    Danièle Charrière 12. November 2015 at 11:36

    Letzten Samstag haben wir 11 grosse Kartons bzw 100 tolle Decken – die Ihr mit so viel Liebe genäht habt – in das “Centre d’accueil de Couvet” im Val de Travers, Kt. Neuenburg, gebracht. Wir wurden von den Bewohnern sehr höflich und respektvoll begrüsst. Ein kleines Mädchen kam uns entgegen und reichte uns die Hand zur Begrüssung und sagte in perfektem Französisch “Bonjour” ! Es war Mittag und wir trafen die Frauen, auch Schwangere, in einer grossen Küche mit vielen Arbeitsplätzen vor, wo sie ihr eigenes Essen kochen konnten.
    Dies als Info, denn man will ja wissen, was so geschieht mit unseren Näharbeiten, nachdem wir sie an Simone weitergeleitet haben, oder ?
    herzlichen Gruss, Danièle

Leave a Comment