Eure Decken auf dem Weg zu den Kindern


Gestern fuhren mein Vater und ein Freund eine riesen Auslieferungstour. Sie brachten 50 nach Courrendlin bei Delémont, 75 nach Tramelan, knapp 300 nach Lausanne, 40 Decken nach Köniz und 31 nach Bern.

Vielen Dank für eure riesige Unterstützung! Ich bin froh, dass alles gut geklappt hat mit eurer Winterfahrt. Vielen Dank auch an Peter, dass wir dein Auto gebrauchen durften – das war perfekt!!

Es ist wunderbar zu sehen, wie die Räder schön ineinandergreifen! Auch wenn man nicht super nähen kann, ist man trotzdem so ein wichtiger Bestandteil im ganzen Prozess – ohne ginge es nicht!

minidecki

minidecki

2 Comments

  •    Reply
    Danièle Charrière 17. Januar 2016 at 12:30

    Liebe Simone
    toll, dass Deine Familie dir so hilft.
    Da ist ja eine riesige Menge an Decken geliefert worden ! Danke, dass Du uns die Details mitteilst, z.B. die Anzahl Decken und die Orte wo die Decken hinkommen. So bekommen wir “Aussenstehenden” einen Bezug zu unserer Arbeit und können uns mitfreuen ! liebe Grüsse

  •    Reply
    Ursula Altermatt 17. Januar 2016 at 13:42

    Oh, da müssen wir tapfer weiter nähen :))
    Aber es macht ja Spass, Freude zu verschenken.

Leave a Comment