Jetzt geht sie auf die Reise, diese besondere Decke…


Im letzten Dezember hat sich bei mir eine 3. Real Klasse gemeldet. Sie haben eine Decke genäht und möchten sie mir gerne vorbei bringen. So habe ich mit ihnen einen Termin abgemacht und bin sie an der Bushaltestelle abholen gegangen. Diese grossen Jugendlichen haben eine Decke genäht – schon das alleine fand ich sehr eindrücklich. Aber dann, als sie sich bei mir alle in meinem Wohnzimmer formierten, ihre Flöten auspackten, und mir ein Konzert gaben, kamen mir fast die Tränen. Jede Jugendliche hat im Textilen Werken ein Quadrat gestaltet. Die Jungs wären eigentlich gar nicht mehr im TW aber für diese Decke, besuchten sie die Stunden und nähten mit tatkräftiger Unterstützung der Mädchen ihre Quadrate. Die Decke wurde dann von der Lehrerin wunderbar fertig gestellt.

Heute ist also der grosse Tag dieser ganz besonderen Decke. Sie ging zusammen mit 40 anderen Decken auf die Reise nach Zürich ins Durchgangszentrum Dorfstrasse. Wer weiss, vielleicht bekommen wir ja noch eine Nachricht, bei wem diese Decke gelandet ist…