Ai wisch iu a hapi taim


In Suhr hatte die Pfarrerin eine ganz ganz tolle Idee. An der Familienweihnachtsfeier vom letzten Jahr, hat sie die Weihnachtsgeschichte erzählt und aufgezeigt, dass auch Jesus ein Flüchtlingskind war. Am Schluss der Feienr haben die Kinder ein Stück Stoff bekommen das sie mit Stoffmalfarben bemalen konnten.

Dann haben Näherinnen diese Stoffstücke nach dieser Anleitung in eine Decke eingenäht.

Die entstandenen Decken sind wirklich wunderbar. Sie wurden in einer Ausstellung gezeigt bevor sie zu mir kamen und nun verteilt werden.

An dieser Idee gefällt mir so gut, dass wirklich alle ihren Beitrag zu einer Decke leisten können! Eine sehr inspirierende Idee – vielen vielen Dank!