Author: minidecki


Dini Decki!


Ein Danke an euch! “Liebes “mini decki” Team Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen, tollen Decken bedanken! Die Kinder haben sich riesig über das Geschenk gefreut. Dieses Bild ist ein grosses Dankeschön von den Kindern.” Bitte bitte beachtet, dass dieses Bild ausschliesslich da...

Darum machen wirs!


Wieder habe ich eine so schöne Rückmeldung bekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte: “Ganz herzlichen Dank für die tollen Decken. Wir haben die Decken unseren Kindern verteilt und die Freude war riesig gross. Im Anhang ein „Schnappschuss“ und ein herzliches Dankeschön von unseren Kindern.”...

“mini Decki” im Reader’s Digest 09/15


Ein Artikel über mich und mein Herzensprojekt und das erst noch unter der Rubrik “Helden” – unglaublich! Das spannende finde ich ja, dass es nicht mehr zu sagen gibt, als dass in diesen 9 Monaten passiert ist, und trotzdem findet sich in jedem Bericht eine...

Update


Diese Woche ist eine wichtige für unser Projekt. Am Montag hielt ich ein Referat beim Rotary e-club in Zürich. Ich war nervös! Aber ich denke, ich hab mein Herz rübergebracht und so von unserem Projekt erzählen können, wie es ist. Ich bin sehr gespannt, was sich aus...

In Zeiten des Sturms dürfen die Lager mit Hilfsgüter nicht voll sein!


Ich sitze an unserem kinderfreien Wochenende in den verhangenen Bergen und beantworte eure Mails und bereite die Päckli vor. Es brummt und piept auf meinem e-Mail und Facebook-Account, weil ihr, so wie ich auch, die schrecklichen News in den Nachrichten und den Zeitungen hört und...

Diese Hände haben eine Zukunft!


Dieses Bild zeigt, was mich so berührt. Diese kleinen Hände haben eine Zukunft. Die werden einmal gross und werden mitten im Leben stehen. Und nun beginnt ihre Lebensgeschichte so schwer. Mit unseren Decken wollen wir einen Beitrag leisten, dass die Kinder in ihrem aktuellen Umfeld...

“mini Decki” im Joyce 3/15


Im Magazin Joyce #3/15 hat es einen Bericht über “mini Decki”. Da dieses Magazin zu einem grossen Teil in Deutschland gelesen wird, sind viele neue Menschen, gerade auch in Deutschland, zum Projekt gestossen – juhui!!